Langer Weihnachtseinkauf in Osterhofen

Langer Weihnachtseinkauf in Osterhofen

Weihnachtsgeschenke für die Lieben besorgen, Wert-Gutscheine ausstellen lassen, wenn man sich unsicher ist, was der/die Beschenkte gerne mag, oder sich mit etwas Besonderem einfach selbst Freude bereiten. All das ist möglich in der Adventszeit in Osterhofen.

Am Samstag, 28. November 2020, haben die OHO-Einzelhändler am und um den Stadtplatz bis 16 Uhr geöffnet und bieten erste Geschenkideen für das nahende Fest.

Auch darüber hinaus verlängern mehrere Geschäfte ihre Öffnungszeiten an den folgenden Adventssamstagen (5. Dezember, 12. Dezember und 19. Dezember) und ermöglichen ihren Kunden somit entspanntes Einkaufen ohne Hektik und Gedränge. Kleiner Tipp: Da der Hl. Abend in diesem Jahr auf einen Donnerstag fällt, bleibt sogar nach dem 4. Advent noch etwas Zeit für Last-Minute-Käufe oder Zusatz-Geschenke.  

Tun Sie gerade in diesem außergewöhnlichen Jahr Ihren Lieben, Ihnen selbst und nicht zuletzt den heimischen Betrieben etwas Gutes und kaufen Sie nach Möglichkeit vor Ort. – Ihre Heimat braucht Sie!

Teilnehmer am 1. langen Einkaufstag am 28.11.20

bis 16 Uhr geöffnet:
1A-Garten Ammer (Plattlinger Str.) – weitere Samstage bis 12.30 Uhr geöffnet
Alteneder Werkmarkt (Stadtplatz) – jeden Adventssamstag bis 16 Uhr geöffnet
Buchhandlung Kemme (Altstadt) – weitere Samstage bis 12 Uhr geöffnet
dm-drogerie markt (Plattlinger Str.) – grundsätzlich bis 20 Uhr geöffnet
Elektrotechnik Wiese (Vorstadt) – weitere Samstage bis 12 Uhr geöffnet
Euronics Thierfelder (Plattlinger Str.) – jeden Adventssamstag bis 16 Uhr geöffnet
Gardinen Brunner (Kirchbergstr.) – weitere Samstage bis 12 Uhr geöffnet
Hagebaumarkt Osterhofen (Donau-Gewerbepark) – jeden Samstag bis 16 Uhr geöffnet 
Mode-Eck (Stadtplatz) – jeden Adventssamstag bis 16 Uhr geöffnet 
Mode Simader (Stadtplatz) – jeden Adventssamstag (und wg Corona werktags nur) bis 16 Uhr geöffnet
Müller Drogerie & Spielwaren (Stadtplatz) – jeden Adventssamstag bis 17 Uhr geöffnet
Schuhhaus Irber (Vorstadt) – weitere Samstage bis 13 Uhr geöffnet
Schuh Liebl (Plattlinger Str.) – weitere Samstage bis 13 Uhr geöffnet
Zettlmeier Uhren-Schmuck (Stadtplatz) – jeden Adventssamstag bis 16 Uhr geöffnet
Fahrrad Haböck (Obergessenbach) – jeden Samstag bis 16 Uhr geöffnet

bis 12 Uhr geöffnet:
Bäckerei-Konditorei Siebenhandl (Plattlinger Str.) – Café aber geschlossen wg. Teil-Lockdown
Konditorei Pirkl (Altstadt) – Restaurant aber geschlossen wg. Teil-Lockdown
Erndl Küchen (Arbing)
Metzgerei Steinleitner (Altstadt)
Müller-Baukeramik (Donau-Gewerbepark)
Steinbauer-Optik (Altstadt)
Thiele Elektro (Arnstorfer Str. – Altenmarkt)
Weinberger Farbenfachgeschäft (Luitpoldplatz)
Wohnstyling Töpferstube (Marienplatz)
Zillinger Bauzentrum (Donau-Gewerbepark)

bis 12.30 Uhr geöffnet:
Nachreiner Telekommunikation (Stadtplatz)

bis 13 Uhr geöffnet:
Riesinger’s Brot- und Kaffeegenuss (Stadtplatz) – vorübergehend wg. Teil-Lockdown, Café daher geschlossen
Zillinger Küchen & Polsterwelt (Niedermünchsdorf)

grundsätzlich mittags und/oder abends:
Bestell- und Abholservice der Gastronomie, gemäß den jeweiligen Öffnungszeiten bzw. Nun Abholzeiten
Altenmarkter Hof: Mittag und Abend
Arcobräu Stuben: Abend
Landgasthof Weber: Mittag und Abend
Restaurant Aphrodite: Mittag und Abend
Restaurant Elia: Abend

SARS-CoV-2 / COVID-19

BITTE BEACHTEN:
Wir befinden uns am 28.11.2020 noch immer im deutschlandweiten Teil-Lockdown im Zuge der Corona-Pandemie. Es gelten daher selbstverständlich auch in allen teilnehmenden/offenen Geschäften Osterhofens die aktuellen Corona-Sicherheitsmaßnahmen und -Beschränkungen der Bundes- und der Landesregierung. 

OHO empfiehlt allen Kunden und Betriebsinhabern sowie deren Mitarbeitern dringend die sog. AHA-Regel einzuhalten:
Abstand halten,
auf Hygiene achten (Hände zu Hause waschen und in den Geschäften stets beim Eintritt desinfizieren),
Alltagsmaske tragen.

Je nach Ladengröße ist darüber hinaus nur eine bestimmte Kundenzahl in den Geschäften erlaubt. In der Regel 1 Person pro 10qm Fläche. Im konkreten Fall ist den Anweisungen der Betriebszugehörigen Folge zu leisten. 

Zweiter Verschenkemarkt auf dem Stadtplatz

Zweiter Verschenkemarkt auf dem Stadtplatz

–ABGESAGT–: Der Frühjahrsputz bzw. das große Ausmisten & Stöbern kann beginnen!
Anstatt wegwerfen, dieses Mal lieber verschenken und wiederverwenden, sprich nachhaltig recyceln.

Denn:
Nach der Premiere vergangenen Herbst, ist der 2. Osterhofener Verschenkemarkt 2020 im Frühjahr geplant.

Was kann man sich unter einem Verschenkemarkt vorstellen?
– im weitesten Sinne ein Flohmarkt von privat zu privat, jedoch OHNE jeglichen Geldfluss.

Wann findet der 2. Verschenkmarkt im Landkreis Deggendorf statt?
– am Samstag, 02. Mai 2020,
– von 10-13 Uhr

Wer kann an diesem Markt teilnehmen?
– grundsätzlich alle Bürger/innen, die etwas zu verschenken haben bzw. gerne anderen eine Freude bereiten sowie natürlich auch alle, die auf der Suche nach etwas Besonderem sind und sich gerne beschenken lassen.
=> Die Teilnahme bedarf keiner Anmeldung.

Wie nimmt man am Verschenkemarkt teil & wie läuft ein derartiger Markt ab?
– VERSCHENKER: man liefert seine „Ware/Geschenke“ zum Osterhofener Stadtplatz und legt oder stellt sie auf dem dortigen Sandplatz (auf dem immer montags Wochenmarkt ist) ab – sollte nach den drei Stunden noch etwas übrig sein, nimmt man die Reste wieder mit nach Hause.
Jeder Verschenker kümmert sich selbst um seinen „Stand“, sprich er präsentiert seine Ware in Kisten/Schachteln, auf Decken/Tüchern oder auf kl. Tischchen, die er selbst mitbringt.
=> Keine Absperrungen oder Reservierungen möglich!

– BESCHENKTER: alle Produkte, die man von 10-13 Uhr auf dem Stadtplatz sieht und die einem gefallen, dürfen kostenlos mitgenommen werden.

Fallen Gebühren an?
– es entstehen keinerlei Kosten, weder für die „Händler/Verschenker“, noch für die „Kunden/Beschenkte“;
also weder Standgebühren, noch Teilnahmegebühren –
weder Warenpreise, noch Eintrittspreise

Was passiert wenn es regnet?
– beim ersten Markt 2019 war ziemlich ungemütliches Wetter, sodass der 2. Markt dieses Jahr nun sicherlich von herrlichem Wetter gesegnet sein wird.

NEUE Anschlagtafel für in Abwesenheit zu Verschenkendes:
– größere Artikel, die verschenkt werden sollen, aber zu sperrig und zu schwer zum Mitbringen sind, können per Foto/Zeichnung beschrieben werden (z.B. anhand eines Plakats/Flyers).
Es steht eine entsprechende Tafel auf dem Stadtplatz zur Verfügung, an die die Flugblätter gehängt werden dürfen.
Bei Interesse notieren sich Beschenkte selbständig die Kontaktdaten der Verschenker und vereinbaren sich einen eigenen Abhol- oder Liefertermin außerhalb des Marktes.

Parken & Anliefern – bitte beachten:
– Der 02.05. ist ein normaler Einkaufstag (gerade nach dem Maifeiertag wird ordentlich was los sein), an dem die Geschäfte und Gastronomie rund um den Stadtplatz ebenso geöffnet haben.
– Darüber hinaus ist der 02.05. der 1. Samstag im Mai, d.h. vereinzelte Osterhofener Geschäfte haben an diesem Tag bis 16 Uhr auf.
– Die Parkplätze im Stadtzentrum dienen den Geschäfts- / Gastronomie- und Markt-Kunden! Sie dürfen nicht als Markt-Standplatz genutzt werden und sollen von den Verschenkern lediglich kurzzeitig zum Anliefern der Waren genutzt werden.
– Langzeitparkplätze befinden sich in der Seewiesen vor der Markus-Stöger-Halle bzw. neben dem Stadion sowie hinter dem Rathaus.
– Im Stadtgebiet gilt die übliche Parkscheibenpflicht.

Osterhofener Rosstag – verkaufsoffener Sonntag

Osterhofener Rosstag – verkaufsoffener Sonntag

–ABGESAGT–: Der erste von insgesamt vier verkaufsoffenen Sonntagen findet in Osterhofen alljährlich am Palmsonntag statt. Dieses Mal am 05. April.

Dann werden nicht nur bunte Palmzweige geweiht und in die Stadtpfarrkirche getragen, sondern es es lohnt sich darüberhinaus zw. 9 und 17 Uhr über den großen Warenmarkt mit umfangreichem Sortiment im Stadtzentrum zu schlendern sowie einen Blick in die offenen Geschäfte zu werfen.

Highlights des sog. Osterhofener Rosstags sind sicherlich die Pferdeschau (moderiert), bei der vormittags vor der Bühne in der Vorstadt prächtige Kaltblüter neben Haflingern und Ponys vorgestellt werden, und der lange Kutschenfestzug, der am frühen Nachmittag mit zahlreichen Ehrengästen und Motto-Gespannen durch die Innenstadt führt.
Heuer mit Schirmherr Hubert Aiwanger, Bayerns Wirtschaftsminister und stv. Ministerpräsident, zum Thema „Unsere heimische Jagd“.

Die Osterhofener Geschäftswelt erwartet Kunden aus nah und fern von 12 bis 17 Uhr. Die örtliche Gastronomie ist ganztags geöffnet. Je nach Witterung wird am Palmsonntag erstmals in den Außenterrassen und Biergärten serviert. Seit einem Monat ist auch die Eisdiele am Stadtplatz wieder betriebsbereit. 

Gemeinsames Adventssingen vor dem Rathaus

Gemeinsames Adventssingen vor dem Rathaus

Zur Einstimmung auf Weihnachten lädt die Stadt Osterhofen kurz vor dem 4. Advent, am Mittwoch, 18.12.2019 um 18 Uhr, zum für jedermann offenen, gemeinsamen Singen von bekannten Advents- und Weihnachtsliedern auf den Vorplatz des Osterhofener Rathauses ein.

Auch dieses Jahr gestaltet Ehrenbürger Otto Würgert das Programm des Gemeinschaftserlebnisses, welches 2018 von Georg Reischl vorgeschlagen wurde. Mit dabei sind ebenfalls wieder die Asambläder mit Leiter Josef Irber, die die SängerInnen an diesem Abend mit ihren Instrumenten begleiten werden.

Gesungen werden ausschließlich bekannte und beliebte Weihnachtslieder. Die Liedtexte dazu gibt es kostenlos vor Ort, genauso wie kleine Kerzen. Ausdrücklich erwünscht ist es auch Laternen von zu Hause mitzubringen.

Vor und nach dem Adventsingen (ab 17 Uhr) besteht die Möglichkeit, an der Verkaufsbude des OHO-Stadtmarketing einzukehren und sich mit heißen Getränken aufzuwärmen.

Osterhofener Martinimarkt – verkaufsoffener Sonntag

Osterhofener Martinimarkt – verkaufsoffener Sonntag

Der vierte und letzte verkaufsoffene Sonntag im Osterhofener Marktkalender findet alljährlich am Sonntag nach Martini (11.11) Mitte November statt. Heuer am 17.11.

Beim Osterhofener Martinimarkt gibt es neben dem traditionellen Warenmarkt im Stadtzentrum, auch einen Flohmarkt (ohne Anmeldung) in der Vorstadt.

Ab spätestens 12 Uhr kann nicht nur in die hiesige Gastronomie eingekehrt und lecker gespeist werden, mittags öffnen auch die Osterhofener Einzelhändler sowie vereinzelte Dienstleister ihre Ladentüren und laden bis 17 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
Zu den Fachgeschäften im Stadtzentrum gesellen sich darüber hinaus Fachbetriebe in den Ortsteilen Niedermünchsdorf und Arbing sowie in den Gewerbegebieten Am Stadtwald und Donau-Gewerbepark, die ihren Kunden an diesem Sonntag Beratung und Verkauf anbieten.

Für Unterhaltung aller kleinen Martinimarkt-Besucher sorgt ein Kinderkarussell und eine Mini-Eisenbahn, die eigens aus Norddeutschland angefahren und schräg vor dem Rathaus aufgebaut wird.

Zwischen 13 und 16 Uhr verlost das Stadtmarketing 30 bratfertige Gänse via Glücksrad sowie kostenloser Teilnahmekarte, welche die Gewinner an einem vorgegebenen Tag direkt vom Geflügelhof abgeholt werden können.

Erstmals können heuer am Martinimarkt Kinderstiefel für die 2. OHO-Nikolausstiefel-Suche abgegeben werden, welche das Stadtmarketing mit Hilfe von Sponsoren mit leckeren Naschereien füllt und ab der KW 48 in den Schaufenstern von 24 teilnehmenden Osterhofener Geschäften versteckt (Liste bei der Anmeldung erhältlich). Je einen sauberen Stiefel von maximal 100 Kindern nimmt der OHO e.V. entweder am Marktsonntag zwischen 13 und 16 Uhr neben dem Los-Pavillon oder von Mo, 18.11., bis Mi, 20.11., im Rathaus (2. OG) entgegen. Es gilt das Prinzip, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Weitere Infos siehe: https://stadtmarketing-osterhofen.de/maerkte/martinimarkt/