MÄRKTE IM JAHRESVERLAUF

Osterhofener Warenmärkte mit verkaufsoffenen Sonntagen 

Rosstag mit verkaufsoffenem Sonntag, Warenmarkt und Autoschau in Osterhofen

Der erste Warenmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, der sog. Rosstag (ehemals Rossmarkt), findet jedes Jahr am Palmsonntag in Osterhofen statt. Bekannt ist der Frühjahrsmarkt kurz vor Ostern weit über die Grenzen des Landkreises Deggendorf hinaus, aufgrund seines großen Pferde- und Kutschenfestzugs mit etlichen prächtig herausgeputzten Rössern, blank pollierten Kutschen und zahlreichen Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und der Osterhofener Vereinswelt.

Der Rosstag-Umzug startet um 13 Uhr im Osterhofener Ortsteil Altenmarkt und zieht dann über die Bahnhofstraße, die Seewiesen, den Stadtplatz und die Altstadt in die Vorstadt, wo die Ehrengäste Sattel und Kutschbock verlassen und im Hotel Bayr. Löwe auf eine zünftige bayerische Brotzeit einkehren.

Die vielen Zuschauer aus Nah und Fern, die wärend des Festzugs die Straßen von Osterhofen säumen, haben von 12-17 Uhr Gelegenheit, durch die offenen Fachgeschäfte im Stadtzentrum sowie in vereinzelten Ortsteilen zu bummeln und Frühjahrseinkäufe zu tätigen oder aber nach Ostergeschenken sowie Osterdekorationen Ausschau zu halten. So manches Café und Gasthaus nutzt die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings und bewirtet seine Kunden am Osterhofener Rosstag bereits auf der Terrasse oder im Biergarten. Auf dem Rathaus-Vorplatz werden die neuesten Automodelle präsentiert.

Erntemarkt mit verkaufsoffenem Sonntag und Warenmarkt in Osterhofen

Der zweite verkaufsoffene Sonntag findet in Osterhofen alljährlich am dritten Sonntag im Juli statt. 

Wenn sich im Hochsommer rund 100 bunte Markt-Stände und -Hänger im Stadtzentrum aneinanderreihen, an denen verschiedenste Produkte und Speisen feilgeboten werden, lohnt es sich durchaus schon vormittags über den größten der Osterhofener Warenmärkte zu schlendern. 

Highlight des sog. Osterhofener Erntemarkts oder Arntmarkts, wie er früher genannt wurde, als zahlreiche Erntehelfer, Knechte und Mägde den Markt zur Arbeitssuche nutzten, ist die Oldtimer-Schau. Seit 2018 präsentiert hierbei der Oldtimerfreunde Forsthart e.V. drei Stunden lang Traktor- und Fahrzeug-Raritäten aus vergangener Zeit auf dem Parkplatz hinter dem Osterhofener Rathaus. Einfahrt der historischen Bulldogs im Korso ist gegen 10.30 Uhr.

Die Osterhofener Geschäftswelt erwartet Kunden aus nah und fern von 12 bis 17 Uhr. Nicht zuletzt für die Schnäppchen-Jäger unter den Besuchern werden Regale und Ständer mit aktuellen Sommerkollektionen sowie dem Schlussverkaufssortiment bereits am Vormittag vor die Ladengeschäfte gerückt.

Die örtliche Gastronomie ist ganztägig geöffnet und serviert bei hochsommerlichen Temperaturen auf den sonnigen Außenterrassen genauso wie in den lauschigen Biergärten.

Verkaufsoffener Mantelsonntag mit Warenmarkt, Flohmarkt und Autoschau in Osterhofen

Höhepunkt für alle Kinder ist am Mantelsonntag die Schatzsuche des Stadtmarketing-Vereins. Wenn gegen 13 Uhr der Startschuss fällt, gibt es kein Halten mehr. Dann klettern zahlreiche begeisterte Kinder, bewaffnet mit eigenen kleinen Schaufeln, auf den Sandhaufen am Stadtplatz und buddeln um die Wette. Nach spätestens drei Stunden wird der Sandberg in ein Sandmeer verwandelt und hoffentlich so mancher „Schatz“ gehoben. Um die rund 150 Einzelgewinne in Form von Einkaufsgutscheinen für die Osterhofener Geschäfts- und Gastrowelt sowie Sachpreise im Gesamtwert von weit über 1.000€  winken den findigen Schatzsuchern.

Die drei Hauptpreise stellt der OHO e.V. zur Verfügung. Spannend wird es sicherlich, wann die Osterhofener Gutscheinkarten im Wert von 150€, 100€ und 50€ entdeckt werden. Lediglich einlösen werden die Glückspilze die gewonnen Gutscheine noch schneller können. Denn fast 60 Osterhofener Betriebe akzeptieren mittlerweile die beliebten Geschenkgutscheine.

Martinimarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, Warenmarkt und Flohmarkt in Osterhofen

Der letzte Warenmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag ist im Osterhofener Veranstaltungsjahr stehts Mitte November der Martinimarkt. 

Was wäre Martini ohne die Gans? – Ab 13 Uhr verlost der Stadtmarketing-Verein für max. drei Stunden insgesamt 30 Martinsgänse, die schon ein paar Tage später bratfertig vom Geflügelhof in Ottmaring abgeholt werden können. Ob man sich an Weihnachten auf einen Gänsebraten freuen darf, entscheidet das grüne Holzglücksrad am Stadtplatz bzw. das Los. Einmal drehen kostet am Marktsonntag 2,- Euro.

5.000 Teilnahmekarten liegen bereits im Vorfeld des Martinimarktes gratis in den teilnehmenden Osterhofener Geschäften und Betrieben sowie im Rathaus aus. Abhängig davon wie vielen das Gänse-Glück zwischen 13 und 16 Uhr am Rad hold ist, werden im Anschluss an den Markt die restlichen Gewinner aus der Lostrommel gezogen und benachrichtigt.  

Osterhofener Wochenmarkt

Osterhofener grüner Wochenmarkt am Montagvormittag

Zusammen mit den Händlern, interessierten Bürgern und Geschäftsleuten sowie einem externen Berater aus Linz, hat die Stadt Osterhofen im Frühjahr 2017, nach gut einjähriger Ausarbeitungszeit ein neues Konzept entwickelt, das dem Osterhofener Wochenmarkt auf dem Stadtplatz neuen Schwung verleihen soll. 

Fortan gibt es nicht nur eine größere Anzahl an Händlern mit einem breiteren Sortiment, bei dem auch bio nicht fehlen darf, sondern auch jedes Jahr eine offizielle Saisoneröffnung mit Musik und im August ein großes Bürgerfrühstück, bei dem insbesondere Familien und Senioren herzlich willkommen sind. 

Der neue Osterhofener Wochenmarkt findet jeden Montag von 7.30 bis 13 Uhr auf dem Sandplatz des Osterhofener Stadtplatzes statt. Das Angebot reicht von Steckerlfisch über Thai-Nudeln, Eiern und Roßwürsten bis hin zu Honig, Bio-Brot, Käse, eingelegten Oliven, Jogurt, Obst und Gemüse sowie lebendigen Hühnern.

Osterhofener Wintermärkte

Osterhofener Faschingsmarkt am Faschingssonntag

Seit Februar 2019 wird beim Osterhofener Faschingsmarkt von 12-18 Uhr in zwei verschiedenen Bereichen gefeiert. Während am Stadtplatz kleine Besucher und Familien auf ihre Kosten kommen, steigt in der Vorstadt an der vielleicht längsten Bar Niederbayerns DIE Faschingsparty für alle Jungen und Junggebliebenen.

Das Familienprogramm am Stadtplatz wird begleitet von DJ Freddy aus Plattling, dem Team von Monis Kinderanimation aus Altenmarkt sowie dem Prinzenpaar und der Garde der Faschingsgilde Roßbach. Darüber hinaus gibt es eine Handvoll Fahrgeschäfte mit Wurfbude für die Kinder.

Auf der langen Partymeile in der Vorstadt schenken rund ein Dutzend Osterhofener Vereine bei Musik von Top DJs aus der Region aus.  

Essensstände sind auf dem Faschingsgelände vorhanden. – Der Zutritt ist kostenlos, wird aber aus Gesichtspunkten des Jugendschutzes kontrolliert.

Osterhofener Christkindlmarkt am 2. Adventswochenende

Immer um das zweite Adventswochenende verbreiten bunt geschmückte Buden am Stadtplatz unter dem prächtigen, von Osterhofener Schulkindern geschmückten Christbaum ihre einladende Stimmung. Chöre und Kapellen aus der Region proben Wochen lang für ihre Auftritte auf der Weihnachtsmarkt-Bühne. Besonders groß ist das Gedränge an den Abenden, an denen Nikolaus, Christkindl und die wilden Perchten ihren jährlichen Besuch am Stadtplatz machen.

Vier Tage lang haben die Besucher die Gelegenheit, sich auf das Christfest einstimmen zu lassen. Sei es nun mit einer Tasse Glühwein oder einer Bratwurstsemmel in der Hand oder aber beim Stöbern durch weihnachtliches Kunsthandwerk und Geschenkartikel. Der Markt öffnet am Donnerstag und Freitag um 16 Uhr, am Samstag und Sonntag bereits um 14 Uhr. Geöffnet ist er ist täglich bis 20 Uhr, am Samstag eine Stunde länger bis 21 Uhr.