Osterhofener Adventsrätsel

Vier Rätselfragen passend zum Thema Advent und Weihnachten überlegt sich das Stadtmarketing jedes Jahr im November, welche es nacheinander jeweils in der Wochenmitte vor den 4 Adventssonntagen für die teilnehmenden BürgerInnen veröffentlicht.

Der Startschuss für die erste Frage des diesjährigen 12. Adventsrätsels fällt am Mittwoch, 25. November 2020. Spätestens ab dann halten Liebhaber von Rate- und Gewinnspielen die Adventsrätsel-Postkarte in Händen und warten gespannt auf die Veröffentlichung von Frage Nr. 1, um die ersten Buchstaben des Lösungswortes in die vorgedruckten Kästchen auf besagter Teilnahmekarte zu schreiben.

Frage 2 bis 4 folgen am Mittwoch, 2. Dezember, 9. Dezember und 16. Dezember. Sie können sowohl in den lokalen Tages- und Wochenzeitungen, als auch im Internet, auf der offiziellen Facebook-Seite und hier auf der Homepage des OHO e.V. nachgelesen werden. Zu jeder der vier Fragen gibt es drei Antwortmöglichkeiten, denen jeweils unterschiedliche Buchstaben zugeordnet sind. Diese Buchstaben ergeben, sobald in die richtige Reihenfolge gebracht, ein Lösungswort, welches die Teilnehmer in die Adventsrätselkarte eintragen.

Doch Vorsicht, wie schon die Jahre zuvor, hat man sich seitens OHO erlaubt, Rätsel-Teilnehmer auf die falsche Fährte zu locken, indem auch dauerhaft falsch gelöste Fragen ein existierendes deutsches Wort ergeben. Gewertet wird am Ende natürlich aber nur das korrekte OHO-Lösungswort.

Aufgelegt sind die Teilnahmekarten zeitnah und kostenlos bei allen Mitgliedern des OHO-Stadtmarketing Osterhofen e.V. und im Rathaus. Wer sie in einem Geschäft nicht entdeckt, darf natürlich auch eine eigene Postkarte verwenden.

Nach Abschluss des Adventsrätsels in der KW 51, geben die Teilnehmer die ausgefüllte Postkarte im Rathaus ab oder schicken sie direkt an den OHO e.V. am Stadtplatz 13. Annahmeschluss der ausgefüllten Karten ist Samstag, der 02. Januar. – Eine digitale/online-Beteiligung am Rätsel ist leider nicht möglich. In die Verlosung einbezogen werden nur im Rathaus eingegangene/eingeworfene Karten.

Rund 20 erfolgreiche Rätsel-Löser werden zu Beginn des neuen Jahres die Korken gleich ein zweites Mal krachen lassen. Zahlreiche Betriebe haben nämlich ihre Spendierhosen angezogen und überwiegend Gutscheine vorbereitet, die zu Päckchen im Gesamtwert von je 50 Euro zusammengestellt und unter allen Teilnehmern verlost werden. –

Ein Teilnehmer darf sich zudem über den eigens im OHO-Jubiläumsjahr ausgelobten Hauptpreis in Form eines 1/2-stündigen Rundflugs über die Heimat ab Flugplatz Deggendorf freuen, welchen Fahrlehrer und Pilot Rainer Flieger spendiert. Natürlich dar der Gewinner/die Gewinnerin auch eine Begleitperson mitbringen.

Wer zu den glücklichen Gewinnern jener Geschenk-Päckchen gehört, wird Mitte Januar 2021 telefonisch benachrichtigt und – je nach den dann geltenden Corona-Vorschriften – zur offiziellen Preisvergabe durch die Bürgermeisterin und OHO-Vorsitzende Liane Sedlmeier ins Osterhofener Rathaus oder in die Stadthalle eingeladen.

HINWEIS: Bei der Siegerehrung werden Fotos gemacht, die im Anschluss daran mit den Namen der Gewinner veröffentlicht werden, u.a. online und in der Presse.

1. Frage (KW 48, Mittwoch, 25.11.20):

Die Buchstaben in Klammern bitte nacheinander in das 3., 6. und 12. Kästchen des insgesamt 12 Buchstaben langen Lösungsworts auf der Teilnahmekarte schreiben oder eine eigene Postkarte verwenden.

3. Frage (KW 50, Mittwoch, 09.12.20):

Die Buchstaben in Klammern bitte nacheinander in das . und . Kästchen des Lösungsworts auf der Teilnahmekarte einsetzen.

2. Frage (KW 49, Mittwoch, 02.12.20):

Die Buchstaben in Klammern bitte nacheinander in das . und . Kästchen des insgesamt xx Buchstaben langen Lösungswortes auf der Teilnahmekarte einsetzen.

4. Frage (KW 51, Mittwoch, 16.12.20):

Die Buchstaben in Klammern bitte nacheinander in das. . und . Kästchen des Lösungsworts auf der Teilnahmekarte einsetzen.

Gewinner des Osterhofener Adventsrätsels 2019 mit OHO-Vorstandsmitgliedern (Vorsitzende, Stellvertreter, Schriftführerin, Geschäftsführerin) sowie Hauptpreis-Sponsor